Aktuelles

HALLE%20download_edited.jpg

2022 - Oktober

Pokalwettkampf GTm 16.10.2022

APC_Collage - 2022.10.29 14.04 - 001.jpg

Am Sonntag, den 16.10.2022 fand der Pokalwettkampf der Jungen bei uns in der Halle statt. 🏆

 

Alle haben sich Mühe gegeben und es wurden folgende Ergebnisse erzielt:

 

Im Jahrgang 2013 gab es einen großartigen 🥇. und den 🥉. Platz. Amar und Leon können stolz auf sich sein!

In den Jahrgängen 2010 bis 2012 waren ein paar erfahrene Turner und einige Neulinge von uns dabei. Die Platzierungen sind der 🥉. Platz, der 7., der 9., der 14., der 15. und der 16. Platz. Auch hier können alle zufrieden mit ihrer Leistung sein.

In den Jahrgängen 2009 und älter hat es ebenfalls für den 🥉. Platz gereicht. Weiter geht es mit einem 6., einem 8. und 9. Platz.

 

Nun heißt es bis zum nächsten Wettkampf weiter an den Elementen und der vor allem an der Ausführung arbeiten💪

In den Bildern könnt ihr einige Eindrücke vom Wettkampf sehen😍

2022 - Oktober

BTFB Pokal 08.10. leistungsorientiert

APC_Collage - 2022.10.22 19.54 - 001.jpg

Am Samstag war der BTFB-Pokal für unsere Mannschaften der AK6 und 7.

Die AK7 hat es auf den 🥇 Platz in der Mannschaftswertung geschafft.
Jonathan hat es in der Einzelwertung auf den 🥇Platz geschafft, Nicolo auf den 🥈, Hadi auf den 4. und Ferdinand auf den 8. Platz.

In der AK6 hatten wir zwei Mannschaften die zum aller ersten Mal angetreten sind. Die erste Mannschaft ist mit 0,5 Punkten am 2. Platz vorbei und hat somit nur den 🥉. Platz erreicht. Unsere zweite Mannschaft ist auf dem 4. Platz gelandet.
In der Einzelwertung hat es viermal für den 8. Platz gereicht, zweimal für den 15. Platz und den 20. Und 21. Platz.
Für ihren ersten Wettkampf können unsere AK6er zufrieden sein.

Jetzt heißt es weiter fleißig trainieren um die Leistung weiter zu verbessern💪🤗

 

2022 - Wettkampfbericht Pokalturnen GTw

Pokalwettkampf 8. und 9. Oktober 2022

APC_Collage - 2022.10.17 13.15 - 001.jpg

Am 8. Und 9. Oktober stand der diesjährige Pokalwettkampf in der LK3 an und Sofia, Eva, Lale, Ela, Rosa, Melina, Sina, Nina und Shanti konnten erfolgreich ihre Übungen präsentieren und sich über eine ganze Reihe von Medaillen freuen.

Am Samstag ging es zunächst für Eva (Jahrgang 2013), Sofia, Lale (beide 2012) und Ela (2011) an die Geräte. Eva und Sofia zeigten an allen Übungen saubere und sichere Leistungen und konnten die Mehrkampfentscheidungen in den jeweiligen Jahrgängen für sich entscheiden. Ela und Lale konnten mit Platz 5 und 7 ebenfalls mit sich zufrieden sein.

Da dieses Jahr die Siegerinnen an den einzelnen Geräten nicht separat ausgeturnt wurden, gab es auch direkt die Ergebnisse an Sprung, Barren, Balken und Boden. Hier gab es noch einmal Freude über 6 mal Gold (Eva Barren, Balken, Sofia Sprung, Balken, Boden, Ela Balken), 2 mal Silber (Eva Sprung, Sofia Barren, 1 Mal Bronze (Ela Sprung) – Herzlichen Glückwunsch!

Am Sonntag starteten morgens Rosa, Melina (beide 2010) und Sina (2009).  …..

Alle drei konnten ihre Trainingsleistung abrufen. Bei Sina reichte es zum Sieg im Mehrkampf und am Balken, außerdem wurde sie noch mit einem dritten Platz am Barren belohnt.

Bei Melina reichte es zu Platz zwei im Mehrkampf und am Balken und zu Platz drei am Barren.

Nachmittags waren dann die „älteren“ Jahrgänge am Start: Nina (2008) und Shanti (2007) konnten jeweils ihre vier Übungen ohne Stürze durchturnen. Shanti landete damit leider auf dem immer etwas undankbaren vierten Platz, für Nina hat es für die Silbermedaille im Mehrkampf gereicht. Und beide durften sich darüber freuen, dass ihre Balkenübungen die besten an diesem Tag im jeweiligen Jahrgang waren und sie so eine Goldmedaille mit nach Hause nehmen durften – toll gemacht! 

Insgesamt also ein höchst erfolgreiches Wettkampfwochenende für die Wettkämpferinnen in der LK3 – und vielleicht noch einen besonderen Glückwunsch für die super Balkenleistung: in 7 Jahrgängen sechs mal Gold und einmal Silber an diesem Gerät zeugen doch von starken Nerven! 

2022 - Oktober

TSG Berlin Steglitz goes chapster

Chapster.jpg

Die Welt wird immer digitaler und das "mobile Phone" (Handy) ist für viele DAS Kommunikationsmittel Nr. 1! Um den neuen Anforderungen gerecht zu werden, haben wir uns entschieden eine Vereins-App, Chapster, anzubieten. Diese bietet ganz neue Möglichkeiten. Ob allgemeine Informationen für ALLE Mitglieder oder der Informationsaustausch innerhalb einer Trainingsgruppe und vieles mehr. Die Abkoppelung von WhatApp und Co. ist ein weiterer Vorteil.

Alle Mitglieder mit einer E-Mail-Adresse werden eine Einladung zu Chapster erhalten. Die Teilnahme ist freiwillig und muss nicht angenommen werden!

Wir werden Chapster ausgiebig TESTEN. Bei einem positiven Verlauf der Testphase, werden wir Chapster als Vereins-App einführen.

Eurer TSG Berlin Steglitz Team

2022 - September

Deutsche Mehrkampfmeisterschaften in Bruchsal

IMG_0071.JPG

Karl-Heinz Haby

 

Larissa Kind - Deutsche Meisterin im Jahn-Neunkampf

Debüt von Alessia Gleisberg

 

Die diesjährigen Deutschen Mehrkampfmeisterschaften fanden vom 16.9. bis 18.9. in Bruchsal (Baden-Württemberg) statt.

 

Qualifiziert hatten sich Larissa Kind im Jahn-Neunkampf (Turnen, Leichtathletik, Schwimmen/Springen) und Alessia Gleisberg im Deutschen Sechskampf (Turnen, Leichtathletik).

 

Am Freitag des Anreisetages konnte sich Larissa beim Einspringen mit den Gegebenheiten des 1m Sprungbrettes vertraut machen.

Der Wettkampf begann für sie dann am Samstag gegen Mittag. Die Übungen am Boden, Stufenbarren und Sprung absolvierte sie gut. Ein unklarer Ausgangswert und wenige Ungenauigkeiten stellten sie aber nicht ganz zufrieden.

 

In den nachfolgenden Leichtathletik-Disziplinen absolvierte sie zunächst das Kugelstoßen, dann den 100m Lauf und abschließend den Weitsprung. Hier lagen ihre Leistungen etwas unter den bisher

erzielten Ergebnissen, wobei die 4,99m im Weitsprung doch sehr gut waren.

 

Bei den anschließenden Disziplinen im Schwimmbad erzielte sie dann nur noch Bestleistungen. Dies sowohl beim Wasserspringen, im Tauchen und im abschließenden 100m Schwimmen.

 

Die gegen 22.00 Uhr durchgeführte Siegerehrung überraschte alle. Larissa konnte alle Konkurrentinnen hinter sich lassen wurde mit 103,367 Punkten Deutsche Meisterin 2022.

 

Alessia musste ihren ersten Wettkampf bei Deutschen Meisterschaften am Sonntag absolvieren.

Sie begann mit den Leichtathletik-Disziplinen 100m Lauf, Weitsprung, Kugelstoßen und dann folgten die Kürübungen am Boden, Sprung und Stufenbarren.

 

Leider konnte sie nicht alle Leistungen so abrufen, wie sie es gewohnt war. Somit errang sie dann letztendlich den 39. Platz mit 56,687 Punkten.

Da aber noch kein Deutscher Meister vom Himmel gefallen ist, wird Alessia mit diesen Erfahrungen motiviert in die Wettkämpfe 2023 gehen.

 

Einen großen Dank gebührt an dieser Stelle den Betreuern und Betreuerinnen Fee, Natascha, Karina, Dennis und Kalle.

Erwähnenswert ist noch das verantwortungsvolle und sichere Fahren von Dennis. Mir jedenfalls kamen die langen Stunden im Auto sehr kurzweilig vor!

 

Da nach dem Wettkampf vor dem Wettkampf ist, freuen sich sicherlich alle auf die Mehrkampfsaison des nächsten Jahres!